Lucas Moura, der in der vergangenen Saison in heroischer Art und Weise die Tottenham Hotspur im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Ajax Amsterdam ins Finale rettete, wird nun mit einem neuen Vertrag belohnt. ​


Der 26-jährige brasilianische Offensiv-Spieler hat seinen bis 2023 laufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Dies gab der Londoner Klub am Freitagnachmittag offiziell bekannt. 

Lucas schloss sich Tottenham Anfang 2018 für knapp 30 Millionen Euro an, nachdem er bei Paris Saint-Germain keinen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte. In England hat er bereits 60 Pflichtspiele verbucht, in denen ihm 22 Torbeteiligungen gelangen.  ​​