​Der Transferpoker um Romelu Lukaku ist endlich beendet! Inter Mailand bestätigte am Donnerstag offiziell die Verpflichtung des Angreifers. Er erhält bei den Nerazzurri einen Vertrag bis 2024.


Inter Mailand hat sich im Werben um Lukaku durchgesetzt. Zuletzt galt auch Ligarivale ​Juventus Turin als Abnehmer für den Belgier, doch schließlich erhielt Inter den Zuschlag - sehr zur Freude von Chefcoach Antonio Conte, der den bulligen Mittelstürmer unbedingt in seinem Team haben wollte. Lukaku soll bei den Mailändern der neue Stoßstürmer werden, nachdem Mauro Icardi keine Zukunft bei Inter besitzt.


Ablösesumme für Lukaku: rund 80 Millionen Euro


Laut verschiedener Medienberichte erhält ​Manchester United rund 80 Millionen Euro für den Angreifer, der vor zwei Jahren vom FC Everton zu den Red Devils gewechselt war. Bei United war der 26-Jährige jedoch nie unumstritten, weil vor allem seine technischen Mängel eklatant waren. 

​​