​​Hannover 96 ist mit zwei von sechs möglichen Punkten recht holprig in die Mission sofortiger Wiederaufstieg gestartet. Trainer ​Mirko Slomka hofft daher bereits seit geraumer Zeit auf weitere Verstärkungen. Mit Emil Hannson soll dabei nun ein neuer Angreifer unmittelbar vor der Vertragsunterschrift stehen. Eigengewächs Tim Dierßen könnte hingegen an Hansa Rostock abgegeben werden.


Die Hannoveraner haben insbesondere in ihrer Offensive noch die ein oder andere Schwäche ausgemacht und sondieren daher den Transfermarkt nach Spielern, die sowohl eine gewisse Dynamik mitbringen, dabei aber auch wissen, wo das gegnerische Gehäuse steht. Nahezu ideal passend für dieses Anforderungsprofil ist Emil Hansson, der angeblich zuletzt wiederholt in Hannover gesichtet wurde.

Mirko Slomka

Mirko Slomka freut sich über jede weitere Verstärkung



Der 21-Jährige steht aktuell bei Feyenoord Rotterdam unter Vertrag, hat bei dem niederländischen Schwergewicht aber einen schweren Stand. Bereits in der Vorsaison war er daher an den Zweitligisten RKC Waalwijk ausgeliehen worden, konnte seinen Leihklub aber dabei prompt mit 13 eigenen Treffern und zwölf Torvorlagen zurück in die Eredivisie ballern. Diese Leistungsexplosion ist selbstverständlich auch weit über die Ländergrenze hinaus nicht verborgen geblieben.


Laut BILD-Informationen sollen sich alle Beteiligten bereits weitestgehend handelseinig sein und so könnte bereits in den nächsten Tagen - womöglich gar am heutigen Dienstag - Vollzug gemeldet werden. Den obligatorischen Medizincheck am Maschsee soll​ Hannson dem Boulevardblatt zufolge bereits in der vergangenen Woche erfolgreich hinter sich gebracht haben.


Dierßen vor Wechsel zu Hansa Rostock


Auch bei Drittligist Hansa Rostock sollen die Kaderplanungen noch nicht abgeschlossen sein. So will die BILD in Erfahrung gebracht haben, dass Verantwortliche des Traditionsvereins aktuell in Gesprächen mit 96-Talent Tim Dierßen stehen. Bei den Niedersachsen kam der 23-Jährige zwar insgesamt bereits vier Mal zum Einsatz, aktuell ist er aber vor allem für die zweite Mannschaft der Hannoveraner vorgesehen.


Das Spielerprofil von Emil Hannson


​PositionLA​
​Alter​21
​Nationalitätniederländisch
​Marktwert​1,25 Mio. 
​Profispiele​54
​Torbeteiligungen​26

(Marktwert laut transfermarkt.de)


Obwohl der zentrale Mittelfeldspieler mehrere Jugendabteilungen der Niedersachsen durchlaufen hat, würde der Zweitligist dem Eigengewächs im Falle eines konkreten Wechselwunsches wohl keine Steine in den Weg legen. So gestatten die 96-Bosse ihrem Schützling bereits unlängst, sich auch dem Drittligsten SV Meppen in einem Probetraining zu empfehlen.