​Der SC Freiburg muss in dieser Saisonvorbereitung den nächsten Ausfall verkraften. Nach Angaben des Vereins hat sich Marco Terrazzino im Training einen Innenbandriss im Knie zugezogen und wird deshalb eine Zeit lang ausfallen. 


Der 28-jährige Flügelstürmer wird somit voraussichtlich die ersten Pflichtspiele der Saison verpassen. Genauere Informationen zur Ausfallzeit sind derzeit nicht bekannt. In genau einer Woche startet für die Breisgauer im DFB-Pokal die neue Spielzeit gegen den 1. FC Magdeburg. 


Großer Kader bietet viele Optionen


Cheftrainer Christian Streich kann zumindest auf zahlreiche Alternativen zurückgreifen. Roland Sallai und Florian Kath sind weitere Optionen für die linke offensive Außenbahn. Insgesamt sind derzeit fünf Spieler im 30-Mann-Kader langfristig verletzt.