Der FC Everton könnte am Freitag gleich zwei Deals festzurren: Neben Moise Kean, ​der für 30 Millionen Pfund von Juventus Turin kommt, wird auch Jean-Philippe Gbamin vom ​FSV Mainz 05 zum Medizincheck in Liverpool erwartet.


In Mainz mauserte sich Gbamin zu einem heiß begehrten Eisen im defensiven Mittelfeld. Der Ivorer blieb den Rheinhessen lange treu, wagt nun aber auf der Insel den nächsten Schritt: Laut Sky Sport News wird Gbamin am Freitag zum Medizincheck beim FC Everton erwartet. 


Gbamin-Transfer: 30 Millionen Euro für Mainz 05


Bei den Toffees soll Gbamin Idrissa Gueye ersetzen, den es zu Paris Saint-Germain zog. ​Der Transfer von Gbamin deutet sich bereits an; Everton soll dem 23-Jährigen einen Fünfjahresvertrag anbieten und rund 30 Millionen Euro plus mögliche Bonuszahlungen nach Mainz überweisen.