​Martin Hinteregger ist offiziell zurück in Frankfurt. Die SGE gab vor dem Europa-League-Qualifikationsrückspiel gegen Tallinn den Transfer des Österreichers vom FC Augsburg bekannt. Hinteregger unterschreibt einen Vertrag bis 2024. ​Die Ablöse soll unter zwölf Millionen Euro liegen.


Lange Zeit zögerte es sich hin, nun ist die letztjährige Leihgabe endlich fest bei der ​Eintracht"Die Vertragslaufzeit ist ein klares Signal: Wir wollen unseren Kader nachhaltig gestalten. Martin hat in der Rückrunde der vergangenen Saison gezeigt, dass er ein Gewinn für uns ist", freute sich Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic über den abgeschlossenen Deal.


Und auch der 26-Jährige war froh, dass sein Wunsch zur SGE zurückzukehren nun endlich erfüllt ist: "Die Eintracht ist mir sehr ans Herz gewachsen. Das letzte halbe Jahr war unglaublich und ich fühle mich sehr wohl in Frankfurt. Daher bin ich froh, dass der Wechsel geklappt hat."

Nach dem Euro-League-Qualiduell heute Abend gegen Tallinn (ab 20.30 Uhr) wird Hinteregger mit ins Trainingslager nach Windischgarsten reisen.