Der ​1. FC Nürnberg ist in der letzten Saison zum neunten Mal aus der ​Bundesliga abgestiegen und hat den einen oder anderen Leistungsträger verloren. Nichtsdestotrotz wollen die Franken ​bei der Vergabe der Aufstiegsplätze ein ernstes Wörtchen mitreden. Zum Auftakt steht für den Absteiger das Gastspiel bei der ​SG Dynamo Dresden auf dem Programm. Cheftrainer Damir Canadi erwartet am Samstagnachmittag (13 Uhr) eine besondere Atmosphäre.


"Das Team war sehr lernwillig, was unsere Spielidee anbelangt", blickte der neue FCN-Coach bei der obligatorischen Pressekonferenz am Donnerstagnachmittag auf die Vorbereitung zurück. "Die Mannschaft ist bereit und hungrig. Die Vorfreude ist schon sehr groß", sagte Canadi, der am ersten Spieltag auf Alexander Fuchs (Mittelfußbruch), ​Virgil Misidjan (Kreuzbandriss), Fabian Schleusener (Reha nach Schienbeinbruch), Felix Lohkemper (Wadenprobleme) und Adam Zrelak (Kreuzbandriss) verzichten muss. 

Im Tor der Franken wird Christian Mathenia stehen. Der Schlussmann verlängerte im Mai seinen Vertrag bis 2024. 


In der Defensive wird Canadi voraussichtlich auf eine Dreier- bzw. Fünferkette setzen. Im Zentrum werden Neuzugang Asger Sörensen, Patrick Erras und Lukas Mühl erwartet. Routinier Georg Margreitter, der sich in der vergangenen Spielzeit 22 Mal in der Startelf wiederfand, droht die Bank. Die linke Außenbahn ist für Tim Handwerker reserviert. Auf der rechten Seite liefern sich Enrico Valentini und Oliver Sorg ein heißes Duell. Letztgenannter könnte den Vorzug erhalten. 


Im zentralen Mittelfeld deutet vieles auf das Duo Hanno Behrens/Lukas Jäger hin. Als Alternative für Jäger steht Ondrej Petrak parat. Heiße Kandidaten für die zwei Plätze im offensiven Mittelfeld sind die beiden Neuzugänge Robin Hack (halblinks) und Nikola Dovedan (halbrechts). Ein Startelfeinsatz von ​Iuri Medeiros, dessen Verpflichtung in der letzten Woche unter Dach und Fach gebracht wurde, ist laut Canadi ebenfalls möglich.


Komplettiert wird die Startelf durch Mikael Ishak. Der 26-jährige Mittelstürmer war in der letzten Saison an acht Treffern (vier Tore/vier Vorlagen) direkt beteiligt.


Die voraussichtliche Aufstellung im Überblick: