Ganz schlimme Neuigkeiten aus ​Nürnberg! Virgil Misidjan hat sich am Donnerstagmorgen im Training bei einem Zweikampf eine schwere Knieverletzung zugezogen. Misidjan erlitt einen Kreuzbandriss und einen Anriss des Innenbandes und wird damit monatelang ausfallen.

Schlimmer geht es gar nicht für den 25-Jährigen und den Glubb. Das rechte Knie des Angreifers ist dahin, operiert wird Misidjan am Montag in Augsburg. Fehlen wird er dem Bundesliga-Absteiger mindestens die gesamte Hinrunde.


„Mir tut es zuallererst für Virgil leid. Ich hoffe, er kann den Blick schnell wieder nach vorne richten. Wir werden ihn auf dem Weg zu seinem Comeback unterstützen“, betonte Cheftrainer Damir Canadi.