​Wie erwartet, verlässt Riechedly Bazoer den VfL Wolfsburg. Der ehemalige niederländische Nationalspieler zieht es zurück in die Heimat zu Vitesse Arnheim aus der Eredivisie.


Ganz durch ist der Deal noch nicht, wie die ​Wölfe aber offiziell mitteilten, sind die Transfermodalitäten zwischen den Klubs geklärt. Über die gezahlte Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart.


Nach seinen Leihen zum FC Porto und dem FC Utrecht ist der endgültige Abgang des 22-Jährigen nun besiegelt.