​Die Transfersaga um Antoine Griezmann hat endlich ein Ende gefunden. Am Freitagmittag bestätigte der FC Barcelona offiziell, dass der Franzose von Atletico Madrid zu den Katalanen wechseln wird.


Dank einer Ausstiegsklausel durfte Griezmann die Rojiblancos für 120 Millionen Euro verlassen - am heutigen Freitag bezahlte der ​FC Barcelona dann auch endlich die Summe, nachdem es in den vergangenen Wochen fast täglich eine neue Wasserstandsmeldung zum Transfer gegeben hatte.


Griezmann erhält bei Barça einen vertrag bis 2024, die neue Ausstiegsklausel liegt bei 800 Millionen Euro. Laut transfermarkt.de ist die Verpflichtung von Griezmann der sechstteuerste ​Transfer der Geschichte.

​​