Aufsteiger ​SC Paderborn rüstet sich weiter für die Bundesliga. Mit Laurent Jans haben die Ostwestfalen bereits den zehnten Neuzugang präsentiert. Der 26-jährige Rechtsverteidiger wird für ein Jahr vom französischen Ligue-1-Aufsteiger FC Metz ausgeliehen. Paderborn sicherte sich im Anschluss eine Kaufoption für den Luxemburger.


Vor einem Jahr erst wechselte Jans von Waasland-Beveren aus Belgien nach Frankreich in die Zweite Liga. Dort schaffte er mit dem FC Metz den Aufstieg in die Beletage Frankreichs. Mit nur neun Ligaeinsätzen gehörte er dort aber nicht zum Stammpersonal. Nun will dem 55-fachen Nationalspieler und Kapitän Luxemburgs dies in Paderborn gelingen.


"Laurent passt mit seinem hohen Tempo und seiner körperlichen Robustheit sehr gut zu unserer Spielidee. Er verfügt darüber hinaus über wertvolle internationale Erfahrung und als Kapitän der Nationalmannschaft auch über Führungsqualität. Mit diesen Eigenschaften ist er eine wertvolle Verstärkung auf der Rechtsverteidiger-Position", erklärte SCP-Geschäftsführer Sport Martin Przondziono.