​​Werder Bremen schnappt sich den südkoreanischen U18-Nationalspieler Kyu-hyun Park. Der 18 Jahre alte Innenverteidiger wird für zwei Jahre von Ulsan Hyundai ausgeliehen und ist wohl zunächst für die Regionalligamannschaft eingeplant.


Viele Informationen über den 1,81 Meter großen Youngster gibt es derzeit noch nicht. Der Verteidiger ist offenbar flexibel einsetzbar und kann sowohl in der Innenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld oder auch der linken Abwehrseite spielen.


In den kommenden beiden Jahren soll der dreifache U18-Nationalspieler Südkoreas Spielpraxis bei Werder sammeln. 75.000 Euro Leihgebühr kostet Park dem Vernehmen nach. Nun hat er zwei Saisons Zeit, um an der Weser nachhaltig auf sich aufmerksam zu werden. Wer weiß, vielleicht ist Werder mit Park ein echter Glücksgriff gelungen...