​Erik Thommy wird den ​VfB Stuttgart aller Voraussicht nach verlassen. Der 24-Jährige hat sich bereits von den Kollegen verabschiedet und ist aus dem Trainingslager in St. Gallen abgereist, um mit einem anderen Klub verhandeln zu können. Dabei handelt es sich wohl um ​Fortuna Düsseldorf.


Unter Tim Walter war Erik Thommy in der VfB-Vorbereitung plötzlich rechts hinten in der Viererkette zu finden. Eine Position, die dem offensiven Mittelfeldspieler nicht unbedingt gepasst haben dürfte. Es war ein erstes Indiz, dass Walter für den 24-Jährigen keine rechte Verwendung findet. Schon da galt ein möglicher Wechsel zu Fortuna Düsseldorf in die Bundesliga als möglich.


Drei Jahre vor Vertragsende 2022 wird Thommy nun wohl vom Neckar an den Rhein wechseln. Wie die Schwaben mitteilten, hat er das Trainingslager vorzeitig verlassen, um mit einem anderen Klub verhandeln zu dürfen. Die Meldung vom Wechsel zur Fortuna dürfte damit nicht mehr lange auf sich warten lassen.