Der ​VfB Stuttgart erlitt am Sonntag in Person von Borna Sosa einen Rückschlag im Trainingslager. Der Kroate ​knickte im Training um und musste die Einheit vorzeitig abbrechen. Am Abend gab der Bundesliga-Absteiger die Diagnose bekannt.

Sosa wird dem VfB auf unbestimmte Zeit fehlen. Der 21-Jährige zog sich eine Außenband- und Kapselzerrung im Sprunggelenk sowie eine Mittelfußprellung zu. Wie lange er damit ausfällt, ist noch nicht klar. Der Außenverteidiger wird allerdings im Trainingslager bleiben und von den Physiotherapeuten vor Ort behandelt werden. 


Sosa konnte in seiner Debütsaison beim VfB Stuttgart nicht so wirklich überzeugen. Für den 21-Jährigen ist die Zwangspause im Trainingslager daher im Hinblick auf die neue Saison ein besonders bitterer Rückschlag.