Borna Sosa muss einen Rückschlag in der Saisonvorbereitung des ​​VfB Stuttgart hinnehmen. Der 21-jährige kroatische Außenverteidiger knickte nach Angaben des Vereins am Sonntag im Training um und musste die Einheit deshalb vorzeitig abbrechen.


In einem vom Verein veröffentlichten Bild sieht man, wie Sosa von seinem Cheftrainer Tim Walter vom Feld getragen wird. Eine genauere Diagnose zu seiner Verletzung hat Stuttgart noch nicht bekannt gegeben. Es handelt sich wohl um eine Knöchelverletzung. 

​​Für Sosa war es die erste Einheit nach seinem verlängerten Urlaub. Der U21-Nationalspieler nahm mit der kroatischen Auswahl an der U21-Europameisterschaft in Italien teil. In Stuttgart soll er nach seiner ersten enttäuschenden Debütsaison mit Emiliano Insua um einen Stammplatz konkurrieren.