​Darmstadt 98 stellt sich breit auf für die neue Saison in der 2. Bundesliga. Am Samstagmorgen präsentierten die Lilien in Dario Dumic ihren nächsten Neuzugang. Der Innenverteidiger kommt auf Leihbasis vom FC Utrecht.


Dumic war, wie auch ​Darmstadt-Neuzugang Mathias Honsak, in der abgelaufenen Spielzeit bereits in die zweite Bundesliga ausgeliehen. Während Honsak für Holstein Kiel am Ball war, spielte Dumic für ​Dynamo Dresden. Dort kam der 27-Jährige zu 26 Pflichtspielen. Nun verleiht der FC Utrecht den Innenverteidiger weiter an den SV Darmstadt.

"Durch meine Zeit in Dresden war mir Darmstadt bereits ein Begriff, in der Rückrunde habe ich zudem die Atmosphäre im Stadion hautnah miterlebt. Weil auch die Gespräche mit den Verantwortlichen sehr gut liefen, habe ich bei der Anfrage nicht lange nachdenken müssen", sagte der Neue am Böllenfalltor bei seiner Vorstellung. 


Mit der Leihe von Dumic konnte Darmstadt den Engpass in der Abwehrzentrale schließen und sieht sich nun gut aufgestellt für die neue Saison. "Mit Dario konnten wir unsere favorisierte Lösung realisieren & die Innenverteidiger-Vakanz schließen. Er ist im besten Fußballalter und kennt durch seine Zeit in Dresden die Liga - das waren für uns auch Faktoren, die bei der Verpflichtung eine Rolle gespielt haben", freute sich Sportchef Carsten Wehlmann.