​​Union Berlin zieht den nächsten dicken Fisch an Land! Christian Gentner schließt sich dem Club aus der Hauptstadt an, wie Union am Freitagabend bekannt gab. Gentner war zuletzt beim ​VfB Stuttgart aktiv, die Wege trennten sich aber nach dem Abstieg der Schwaben.


​Nach Neven Subotic hat Union Berlin den nächsten großen, in der Bundesliga bekannten Namen verpflichtet. Christian Gentner soll dem Aufsteiger mit seiner Erfahrung und Qualität bei der Mission Klassenerhalt helfen. Gentner bekleidete beim VfB Stuttgart das Kapitänsamt.

„Mir war immer klar, dass ich auf höchstem Niveau noch weiter Fußball spielen kann und möchte. Ich habe mir gemeinsam mit meiner Familie Gedanken gemacht, welcher Schritt für uns der Richtige ist. Die Gespräche mit den Verantwortlichen bei Union waren sehr überzeugend, sodass wir uns nach reiflicher Überlegung sehr gerne für diesen Verein entschieden haben. Union hat sich in den letzten Jahren fantastisch entwickelt, schon aus der Aufstiegssaison mit dem VfB habe ich die Stimmung im Stadion An der Alten Försterei in bester Erinnerung. Ich freue mich, ab sofort Teil dieses Teams zu sein", sagte Unions Neuzugang Gentner.


Geschäftsführer Oliver Ruhnert freute sich über den nächsten Transfer-Coup: „Christian Gentner hat in seiner Karriere bewiesen, dass er ein absoluter Leader ist und eine Mannschaft mitreißen kann. Er kennt die Bundesliga seit mehr als 10 Jahren, hat zwei Meistertitel gewonnen und alle Höhen und Tiefen des Profifußballs erlebt. Mit seiner Erfahrung, seiner Zweikampstärke und seinem Siegeswillen wird er die Mannschaft auf und neben dem Platz weiterbringen.“