​Tim Handwerker hat nach seiner ​Freistellung vom ​1. FC Köln einen neuen Verein gefunden. Es ist allerdings nicht wie zunächst angenommen Hannover 96, sondern der 1. FC Nürnberg. Dies gaben die involvierten Klubs am Donnerstagabend offiziell bekannt. 


Der 21-jährige linke Außenbahnspieler verlässt Köln nach seinem letztjährigen Leihgeschäft beim FC Groningen in der Eredivisie nun fest. In Nürnberg erhält Handwerker einen langfristigen Vertrag bis 2022.

"Ich freue mich auf die Herausforderung in Nürnberg. Der Club hat eine junge, hungrige Mannschaft, der ich helfen will, die sportlichen Ziele zu erreichen", sagte Handwerker zu seiner neuen Herausforderung in Nordbayern. ​​