​Dzenis Burnic wird auch in der kommenden Saison auf Leihbasis für Dynamo Dresden auflaufen. Vor Bekanntgabe des ​Transfers verlängerte der Youngster allerdings seinen Vertrag beim BVB.


Schon in der Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit war Burnic vom ​BVB an Dynamo ausgeliehen - nun einigten sich alle Parteien auf ein weiteres Leihgeschäft. In Dortmund hätte der 21-Jährige, der dort seinen Kontrakt zudem bis 2021 verlängerte, auch in der neuen Saison keine Chancen auf Einsatzzeiten gesehen.

​​Beim ​Zweitligisten zählte der Mittelfeldspieler im vergangenen Halbjahr dagegen zur Stammelf. Von 15 möglichen Partien absolvierte Burnic zwölf - alle über die vollen 90 Minuten.