​Adrien Rabiot wechselt zu Juventus Turin. Der 24-jährige französische Mittelfeldspieler schließt sich ablösefrei dem italienischen Rekordmeister an. Die Alte Dame veröffentlichte am Sonntagabend ein Bild von seiner Ankunft in Turin.


Überrascht von diesem Transfer dürfte niemand mehr sein. Schon zuvor war über eine Einigung zwischen ​Juve und Rabiot berichtet worden. Der 24-Jährige unterschreibt bei der Alten Dame wohl einen Fünfjahresvertrag.

Zuvor war sein Kontrakt bei Paris Saint-Germain ausgelaufen. Rabiot weigerte sich das Arbeitspapier an der Seine zu verlängern, weshalb er nicht mehr für das Tuchel-Team auflaufen durfte. Sein letztes Pflichtspiel für PSG bestritt der ehemalige Nationalspieler Anfang Dezember. Seitdem fehlte er im Kader der Millionentruppe.


​​Lange Zeit buhlten fast alle internationalen Schwergewichte um seine Dienste. Am Ende bekam Juventus den Zuschlag - und versüßt Rabiots Ankunft wohl mit einem Handgeld in Höhe von zehn Millionen Euro.