​Diese Nachricht wird wohl viele Fans von Manchester United äußerst freuen: Laut der seriösen englischen Quelle Telegraph steht Marcus Rashford kurz vor der Unterzeichnung eines neuen Vierjahresvertrags bei seinem Jugendklub. 


Demnach wird der 21-jährige Engländer künftig 250.000 Pfund pro Woche verdienen. Das neue Arbeitspapier beinhalte zudem - wie bei den 'Red Devils' üblich - die Option auf eine Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr.


Rashford kann durch erfolgsabhängige Bonuszahlungen sogar bis zu 300.000 Pfund per Woche verdienen, also etwa 15,6 Millionen Pfund im Jahr! Der 32-fache Nationalspieler soll mit dem anstehenden Abgang von Romelu Lukaku zum wichtigsten Stürmer von Manchester United aufsteigen.


Eine offizielle Bestätigung wird noch vor dem 8. Juli erwartet. Manchester United arbeitet zudem intensiv an einer Ausweitung des Arbeitspapiers von Torhüter David de Gea, der in den vergangenen Transferperioden ständig mit einem Abgang in Verbindung gebracht wurde.