​Tim Leibold wird den ​1. FC Nürnberg offenbar verlassen und sich dem Hamburger SV anschließen. Laut Informationen der Bild ist der Transfer perfekt.


Mit dem Brasilianer Ewerton steht bereits ein Nürnberger vor der Unterschrift beim HSV, nun folgt mit Tim Leibold gleich der nächste. ​Bereits vor einigen Tagen wurde der Linksverteidiger als potenzieller Neuzugang an der Elbe gehandelt - dank einer Ausstiegsklausel kann der 25-Jährige den FCN für drei Millionen Euro verlassen.

Nun bleibt die spannende Frage, was mit Douglas Santos passiert. Der Brasilianer gilt als wertvollster Spieler der ​Hamburger und soll unbedingt verkauft werden, um die nötigen Einnahmen zu verschaffen. Doch nachdem Bayer Leverkusen Abstand von einem Transfer genommen hat und stattdessen lieber Daley Sinkgraven aus Amsterdam verpflichtete, ist es ruhig um Santos geworden. Mit Leibold wäre der Ersatz für den Olympiasieger von 2016 aber bereits da.