​Der VfL Wolfsburg verleiht Nachwuchsspieler Dominik Franke in die 2. Liga. Bei Aufsteiger Wehen Wiesbaden soll der 20-Jährige in der kommenden Saison Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln.


Im Sommer 2017 wechselte Franke von RB Leipzig zu den ​Wölfen, wo er seitdem fester Bestandteil der Reservemannschaft war. Zudem gehörte der Innenverteidiger zum erweiterten Kreis der Profis - für einen Durchbruch im Bundesliga-Team reicht es allerdings noch nicht.


Daher wird Franke, der in Wolfsburg noch einen Vertrag bis 2021 besitzt, nach Wiesbaden verliehen. Dort soll der Youngster regelmäßig Einsatzzeit auf Profiniveau erhalten.

​​