​Hannover 96 hat den nächsten Transfer perfekt gemacht. ​Marcel Franke kommt von Premier-League-Aufsteiger Norwich City an die Leine und unterschreibt einen Vertrag bis 2022. Zuletzt war der 26-jährige Innenverteidiger an Ligakonkurrent ​Darmstadt 98 verliehen.


Am Montagmorgen hatte der 1,93-Meter-Hühne den Medizincheck absolviert, danach setzte er die Unterschrift unter einen Dreijahresvertrag. Wie gut Franke zu 96 passt, zeigt seine Zweitligabilanz: Bis dato hat der Verteidiger genau 96 Spiele im Unterhaus absolviert. Im Bestfall sollen nun lediglich 34 weitere dazu kommen, ehe es gemeinsam in die Bundesliga geht.


"Hannover 96 ist ein etablierter Klub mit viel Tradition, der sich gerade ein Stück weit neu erfindet. Dahinter stecken sehr spannende und ambitionierte Ideen. Die Verantwortlichen haben mich vom ersten Gespräch an damit überzeugt. Ich freue mich sehr, dass es mit dem Transfer geklappt hat", so Franke, der in Norwich noch einen Vertrag bis 2020 hatte.


Trainer Mirko Slomka zeigte sich froh über den Transfer: "Wir haben nach einem modernen Verteidigertyp gesucht und ihn mit Marcel gefunden. Er bringt alles mit, was man heute in Bezug auf Spielverständnis und Zweikampfverhalten auf Top-Level braucht, und er ist auch menschlich einer, der hervorragend zu uns passt."