​Antonio Colak verlässt die TSG Hoffenheim auf permanenter Basis. Nachdem der Angreifer bereits in den letzten eineinhalb Jahren an HNK Rijeka ausgeliehen war, hat ihn der kroatische Erstligist nun fest verpflichtet.


Colak war von der ​TSG im Sommer 2015 vom 1. FC Nürnberg losgeeist worden, eine Rolle spielte der Angreifer bei den Kraichgauern aber nie. So wurde der 25-Jährige in der Vergangenheit bereits an den 1. FC Kaiserslautern, FC Ingolstadt und Darmstadt 98 verliehen.

​​