​Der BVB hat den nächste​Transfer des Sommers eingetütet. Aus Spanien wechselt der 21-jährige Relu zu den Dortmundern.


Relu, der mit vollem Namen José María Relucio Gallego heißt, lief zuletzt in der zweiten spanischen Liga für AD Alcorcon auf (vier Einsätze) und kostet die Borussia keine Ablöse, da sein Vertrag in diesem Sommer ausläuft.


Gegenüber der Marca (via transfermarkt.de) erklärt der Youngster, der in der Jugend von Atletico Madrid ausgebildet wurde: "Meine Berater sagten mir, dass Dortmund mich das ganze Jahr über beobachtet hat. Sie gaben mir die Chance und es war sehr leicht, für die Borussia zu unterschreiben."


Beim ​BVB ist der zentrale Mittelfeldspieler zunächst für die zweite Mannschaft vorgesehen, beim Teamfoto der Neuzugänge war er bereits dort vertreten. Die Vorbereitung darf er allerdings wohl bei den Profis absolvieren. Relu gilt als sehr enger Freund von Achraf Hakimi, der noch ein Jahr für die Schwarz-Gelben auflaufen wird.

​​