​Breel Embolo wird derzeit mit einem Abschied vom ​FC Schalke in Verbindung gebracht - Borussia Mönchengladbach soll demnach als potenzieller Abnehmer für den Angreifer in Frage kommen. S04-Sportvorstand Jochen Schneider hat Stellung bezogen.


Zunächst hatte die Funke Mediengruppe berichtet, dass ​Embolo einen Wechsel in Betracht zieht, später bestätigte Sky diese Info. Zudem soll der 22-Jährige eine Ausstiegsklausel in seinem bis 2021 datierten Vertrag besitzen.


Jochen Schneider blieb jedoch cool, als er von der WAZ auf das Gerücht angesprochen wurde: "Spekulationen sind in der Sommerpause völlig normal, aber wir beteiligen uns nicht daran. Fakt ist: Breel Embolo hat bei uns einen Vertrag bis 2021 und ist Bestandteil unserer Planungen für die neue Saison."