In Stuttgart läuft der Transfermarkt dieser Tage richtig heiß: ​Nach Fabian Bredlow gaben die Schwaben am Freitagnachmittag den zweiten Neuzugang bekannt. Hamadi Al Ghaddioui kommt aus Regensburg und unterschreibt beim ​VfB einen Vertrag bis 2021. Kostenpunkt: Rund 300.000 Euro.


In der Offensive musste sich der Bundesligaabsteiger noch verstärken, darüber waren sich alle einig. Mit Hamadi Al Ghaddioui kommt nun ein 28 Jahre alter Stürmer aus der Zweiten Liga. Sein Empfehlungsschreiben: 33 Einsätze, elf Tore und sechs Vorlagen in der abgelaufenen Spielzeit.


Gute Werte für seine erste komplette Saison im Unterhaus. Zuvor war Al Ghaddioui für Lotte in Liga drei aktiv. "Hamadi Al Ghaddioui ist ein sehr robuster Spieler, der die Zweite Bundesliga gut kennt und in der vergangenen Saison mit 17 Torbeteiligungen eine überzeugende Bilanz vorzuweisen hat. Er hat nach unserer Einschätzung das Potenzial, eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft zu spielen", erklärte Sportdirektor Sven Mislintat den Transfer.


Al Ghaddioui zeigte sich glücklich: "Der VfB ist ein großer Klub in Deutschland mit enorm vielen Fans. Ich freue mich sehr darauf, vor diesen Fans zu spielen und möchte dabei helfen, die Ziele des VfB zu erreichen."