​Eine Mainzer Legende kehrt zurück an den Bruchweg: Michael Thurk verstärkt künftig das Trainerteam von Chefcoach Sandro Schwarz und fungiert als dritter Co-Trainer. Das gaben die Rheinhessen am Freitagnachmittag offiziell bekannt.


Zuletzt kickte Michael Thurk in der Landesliga beim FC Stätzling. Seine professionelle Spielerkarriere hatte er bereits 2014 beim ​FC Heidenheim beendet. Für den ​FSV Mainz 05 ging der heute 43-Jährige insgesamt 202-mal auf Torejagd, 64 Treffer und 29 Vorlagen sprangen dabei heraus.


Nun will Thurk ins Trainergeschäft einsteigen - und wo wäre er besser aufgehoben als beim FSV?