​Nach der Leihe von Gül hat die Fortuna am Mittwochnachmittag die zweite Personalentscheidung bekannt gegeben: Emmanuel Iyoha hat seinen Vertrag bis 2022 verlängert.


Der 21 Jahre alte Mittelstürmer spielt seit 2011 für die ​Fortuna und verbrachte die abgelaufene Saison als Leihspieler bei Zweitligist Erzgebirge Aue. Dort kam der zweifache U21-Nationalspieler auf 29 Einsätze bei denen ihm drei Tore und sieben Vorlagen gelangen.


"Natürlich haben wir 'Emmas' Entwicklung im letzten Jahr intensiv verfolgt. Wir sind uns sicher, dass er auf seinem Weg noch nicht am Ende ist. Wir diskutieren aktuell die Möglichkeiten eines weiteren Leihgeschäfts, um 'Emma' weiterhin beste Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten“, meinte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel.


Emmanuel Iyoha ist froh, weiter bei "seinem" Verein unter Vertrag zu stehen: "Ich freue mich sehr über meine Vertragsverlängerung bei der Fortuna. Ich bin hier aufgewachsen und meine ersten Schritte als Profi bei diesem Verein gegangen. Daher hat meine Verlängerung für mich einen besonderen Wert."