​Beim BVB gibt es im Sommer die nächste Stufe des anvisierten Umbruchs. Dazu wurden mit Mats Hummels, Nico Schulz, Thorgan Hazard und Julian Brandt bereits vier prominente Namen verpflichtet. Nun stehen auch ihre neuen Rückennummern fest.


Im Onlineshop des ​BVB wurde bekannt, welche Rückennummern die neuen Stars der Schwarz-Gelben bekommen. Nico Schulz wird in Dortmund die 14 tragen - so weit, so gut. 


Interessanter sind hingegen die Nummern der anderen beiden Neuzugänge. So bekommt Thorgan Hazard die 23 - und somit die Nummer, die Publikumsliebling Shinji Kagawa gehörte. Dadurch wird deutlich, dass der Japaner definitiv keine Zukunft beim BVB besitzt. 


Julian Brandt trägt ab der kommenden Saison die 19, welche zuvor von Mo Dahoud besetzt war. Der Mittelfeldspieler erhält somit ebenfalls eine andere Nummer, nämlich die 8, die zuvor von Nuri Sahin getragen wurde.


Mats Hummels wird sehr wahrscheinlich wieder die 15 tragen, die er bereits in seiner ersten Zeit beim BVB inne hatte - offiziell bestätigt ist dies aber noch nicht.


Übrigens: Neben Kagawa wurden auch die anderen Leihspieler im Onlineshop gar nicht erst berücksichtigt. Andre Schürrle, Sebastian Rode, Jeremy Toljan, Dzenis Burnic und Felix Passlack werden somit auch in der neuen Saison wohl nicht zum Kader des BVB gehören.


Die Nummern in der Übersicht:


Nummer​Spieler
​1​Roman Bürki
​2Dan-Axel Zagadou​
​4​Abdou Diallo
​5​Achraf Hakimi
​6​Thomas Delaney
​7​Jadon Sancho
​8​Mo Dahoud*
​9​Paco Alcacer
​10​Mario Götze
​11​Marco Reus
​13​Raphael Guerreiro
​14​Nico Schulz*
​16​Manuel Akanji
​17​Sergio Gomez
​18​Leonardo Balerdi
​19​Julian Brandt*
​20​Maximilian Philipp
​23​Thorgan Hazard*
​26​Lukasz Piszczek
​27Marius Wolf
​28​Axel Witsel
​29​Marcel Schmelzer
​33​Julian Weigl
​34​Jacob Bruun Larsen
​35​Marwin Hitz
​36​Ömer Toprak
​40​Eric Oelschlägel

*neue Rückennummern