Der ​FC Augsburg hat einen Coup auf dem Transfermarkt gelandet. Die Fuggerstädter verpflichten zur kommenden Saison Ruben Vargas vom FC Luzern. An dem 20-Jährigen bestand europaweites Interesse, den Zuschlag erhielt der FCA.


Augsburg meldet Vollzug bei Ruben Vargas! Der 20-Jährige unterschrieb in der Fuggerstadt einen Fünfjahresvertrag; über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Vereine Stillschweigen. „Auch in der Schweiz bekommt man es natürlich mit, dass der FC Augsburg ein sehr gut geführter und familiärer Verein ist. Deshalb hat es mich besonders gefreut, als der FCA Interesse an mir bekundet hat. Ich freue mich sehr, dass ich hier die Chance bekomme, in der Bundesliga Fuß zu fassen“, sagte Neuzugang Ruben Vargas.

Vargas überzeugte in der vergangenen Saison mit acht Toren und acht Vorlagen in 31 Spielen in der höchsten Spielklasse der Schweiz. „Mit Ruben Vargas ist es uns gelungen, ein großes Schweizer Talent zu verpflichten, an dem auch andere europäische Vereine interessiert waren. Ruben hat sich in Luzern toll entwickelt und ist nun bereit für den nächsten Schritt. Wir glauben fest daran, dass er für unseren Kader eine große Verstärkung ist“, freute sich Geschäftsführer Stefan Reuter.