Der ​SC Paderborn 07 hat einen ​Nachfolger für Markus Krösche in den eigenen Reihen gefunden. Martin Przondziono, bisher Leiter Sport Lizenzspielerbereich bei den Ostwestfalen, wird künftig die frei gewordenen Aufgaben von Krösche übernehmen.


Dabei schaute Przondziono Krösche ohnehin bereits über die Schulter und war, laut Erklärung des Vereins, bereits maßgeblich an der Kaderzusammenstellung für die kommende Saison beteiligt. Bevor Przondziono 2018 nach Paderborn wechselte, war er als Kaderplaner für Hannover 96 tätig.


"Martin Przondziono ist eine profilierte Persönlichkeit, die mit ihrer Erfahrung und ihren Kontakten bislang schon sehr wertvoll für uns war. Er ist ein absoluter Fußball-Fachmann, in der Branche sehr gut vernetzt und mit unserem Verein mittlerweile gut bekannt. Deshalb kann die Vorbereitung auf die neue Saison jetzt ohne Verzug und reibungslos weitergehen", sagte SCP-Präsident Elmar Volkmann.

Der neue starke Mann in Paderborn sagte zu seinen bevorstehenden Aufgaben: "Ich freue mich sehr auf mein neues Amt und gehe die Arbeit mit großem Engagement und viel Zuversicht an. Auch in der Saison 2019/2020 werden wir dem eingeschlagenen Weg treu bleiben und auf junge Spieler setzen, die sich bei uns weiterentwickeln und den nächsten Schritt in ihrer Karriere machen wollen. Mit diesem Paderborner Weg wollen wir in der Bundesliga eine gute Rolle spielen."