Patric Pfeiffer gehört zu den vielen Talenten, die zuletzt mit den Profis des ​Hamburger SV trainieren durften. Einen Einsatz außerhalb der U19 oder zweiten Mannschaft hat der talentierte Innenverteidiger allerdings noch nicht erhalten. Deshalb wird Pfeiffer nun versuchen, bei einem anderen Klub als Profi Fuß zu fassen.


Nach Mopo-Angaben wird der 19-jährige gebürtige Hamburger für 250.000 Euro zum SV Darmstadt wechseln, bei den 'Lilien' soll Pfeiffer einen Vertrag bis 2022 unterschreiben. Letzte Details des Deals wurden demnach am heutigen Donnerstag geklärt, die offizielle Bestätigung steht unmittelbar bevor. 


Der ehemalige U19-Nationalspieler kam in dieser Spielzeit 22 Mal in der Regionalliga zum Einsatz, beim HSV wurde er zuletzt mit einem Profivertrag bis 2021 ausgestattet. Aufgrund des Bedarfs in der Abwehrmitte kann sich Pfeiffer in der kommenden Saison deutlich mehr Hoffnungen auf Einsätze in Darmstadt als in Hamburg machen.