Chima Okoroji verlässt den ​SC Freiburg auf Leihbasis und wird sich in der kommenden Saison dem SSV Jahn Regensburg anschließen. 


Der Linksverteidiger ​wechselte im Sommer 2017 vom FC Augsburg zu den Breisgauern, wo er bislang hauptsächlich in der 2. Mannschaft eingesetzt wurde. In der abgelaufenen Saison kam er aber auch auf zwei Kurzeinsätze in der Bundesliga.


Nun soll Okojori den nächsten Schritt gehen und in der 2. Liga Spielpraxis sammeln. "Chima ist in der Lage, die Linksverteidigerposition sehr offensiv zu interpretieren, ohne dabei die erforderliche defensive Stabilität zu vernachlässigen. Diese Spielweise soll er nun auch voller Überzeugung und Identifikation beim ​SSV Jahn einbringen", so Jahn-Sportgeschäftsführer Christian Keller.