​Die Zukunft von Antoine Griezmann ist offenbar entschieden. Laut Atletico-Boss Miguel Ángel Gil Marín wird der Franzose ab der kommenden Saison für den ​FC Barcelona auflaufen.


Bereits im letzten Sommer gab es eine unsägliche Transferposse um Griezmann, der zunächst mit einem Wechsel zu Barça kokettierte, dann jedoch Atletico treu blieb. Im Nachhinein scheint der 28-Jährige diese Entscheidung aber zu bereuen, denn Griezmann kündigte unlängst an, dass er im Sommer nun doch einen neuen Verein suchen werde.


Logisch, dass Barça seitdem immer wieder als heißester Abnehmer für den Angreifer galt. Nun bestätigte Atletico-CEO Gil Marín höchstpersönlich, dass diese Gerüchte stimmen. "Wir wissen seit März, dass Griezmann zu Barça wechseln wird", so der 55-Jährige zum spanischen Medium Sport.

​Dazu passt ein Bericht von Cadena SER, der bereits vor zwei Wochen mitteilte, dass Griezmann und Barça seit März über einen Wechsel einig seien. Nun fehlt nur noch die offizielle Bestätigung der Katalanen...