​Der AC Mailand verstärkt sich zur neuen Saison mit Rade Krunic. Der Bosnier soll von Absteiger FC Empoli zu den Rossoneri wechseln.


Laut dem italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio ist der Transfer von Krunic quasi perfekt. Der Mittelfeldspieler soll in der nächsten Woche nach Mailand reisen und anschließend seinen Vertrag bei Milan unterschreiben. Die Ablösesumme wird sich auf acht Millionen Euro plus Bonuszahlungen belaufen. Laut der Gazzetta dello Sport soll sich auch ​Eintracht Frankfurt in den vergangenen Tagen um Krunic bemüht haben.


Besonders interessant: Marco Giampaolo, der zur neuen Saison sehr wahrscheinlich das Traineramt bei den Rossoneri übernehmen wird, kennt Krunic bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit in Empoli. Milan-Legende Zvonimir Boban, der künftig ebenfalls ein Amt im Verein ausüben soll, empfahl die Verpflichtung zudem.

​​