​Transfer beim FCN: Jakov Medic wird für zwei Jahre zum SV Wehen Wiesbaden ausgeliehen. Zuvor verlängerte der Youngster noch seinen Vertrag beim 1. FC Nürnberg.


Im vergangenen Sommer kam Medic vom NK Vinogradar nach ​Nürnberg, wo er zunächst für die 2. Mannschaft eingeplant war - nun erhält er seinen ersten Profivertrag, der bis 2022 datiert ist.


Zunächst geht es für den Innenverteidiger jedoch zum SV Wehen Wiesbaden, der Medic für zwei Jahre ausleiht. Im kommenden Sommer kann der Glubb seinen Spieler aber per Rückholoption vorzeitig nach Nürnberg beordern.


Sportvorstand Robert Palikuca in der Pressemitteilung: "Wir glauben, dass ihm die Zeit in Wiesbaden helfen und ihn weiterbringen wird. Uns war allerdings klar, dass wir Jakov nicht komplett abgeben wollen, weil wir von seinen Qualitäten überzeugt sind."