​Nach dem ​Transfer von Alexander Isak verliert der BVB am heutigen Mittwoch das zweite Nachwuchstalent. Enrique Pena Zauner wechselt in die 2. Liga zum SV Sandhausen.


Mit der U19 des BVB wurde Pena Zauner erst kürzlich Deutscher A-Juniorenmeister - zehn Tore und elf Vorlagen in 25 Ligaspielen steuerte der 19-Jährige zum Gewinn des Titels bei. Doch die Zukunft des Youngsters wird nicht in ​Dortmund liegen, da sein auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde.


Stattdessen wird der offensive Mittelfeldspieler beim SV Sandhausen, wo er einen Vertrag bis 2022 unterschrieb, seine ersten Schritte im Profifußball gehen. "Ich bin sehr froh, hier in Sandhausen zu sein. Ich habe mich trotz der Angebote vom belgischen Erstligisten Royal Mouscron und dem Linzer ASK aus der österreichischen Bundesliga bewusst für den SVS entschieden, weil ich der Meinung bin, dass ich mich hier am besten weiterentwickeln kann", so der Youngster.