​Wie zu jedem Saisonabschluss bittet der kicker die Bundesligaprofis um ihre Stimme, den besten Feldspieler der zu wählen. In dieser Abstimmung gab es allerdings eine kleine Überraschung, denn Shootingstar und Wunderkind Kai Havertz von Bayer 04 Leverkusen wurde von den Spielern auf den ersten Platz gewählt.


Der seit heute 20-Jährige konnte fast 21% der Stimmen für sich gewinnen, wodurch er sich knapp an BVB-Profi Marco Reus vorbeischob, dem 20% der Abstimmenden ihre Stimme gaben. Reus wurde bei der Umfrage in der Winterpause noch mit Abstand zum bisherigen besten Spieler gewählt, musste in der Rückrunde jedoch Tribut zollen.


Havertz' elf Tore und sehr gute Leistungen im Mittelfeld und Sturm verhalfen Leverkusen in der Rückrunde noch zu einer Aufholjagd auf Platz vier und dem Ticket für die Champions League. Der Torjäger der Werkelf gehört inzwischen zu den besten Spielern der Bundesliga und ​gilt mitunter als zweitwertvollster Spieler Deutschlands.


Auf Platz drei der kicker-Umfrage landet übrigens Dortmunds Shootingstar Jadon Sancho. Auf dem Siegertreppchen sticht der zweitplatzierte Reus mit seinem vergleichsweise "hohem" Alter von 30 Jahren daher etwas hinaus.


Die kicker-Abstimmung in der Übersicht:


Platz​Spieler​Verein​Prozent​
​1​Kai Havertz​Bayer 04 Leverkusen​20,8
​2​Marco Reus​Borussia Dortmund​20
​3​Jadon Sancho​Borussia Dortmund​14,8
​4​Luca Jovic​Eintracht Frankfurt​6,8
​5​Filip Kostic​Eintracht Frankfurt​4,4
​6​Serge Gnabry​Bayern München​3,6
​7​Robert LewandowskiBayern München​​2,8
​8​Kerem Demirbay​TSG 1899 Hoffenheim​2,4
​–​Restliche​–​22,8
​–​Keine Angabe​–​1,6