Der FC Schalke 04 hat ​Jonjoe Kenny verpflichtet. Der 22-jährige Rechtsverteidiger kommt aus der Premier League vom FC Everton nach Gelsenkirchen, wie die Knappen am Montagnachmittag offiziell bekannt gaben.


Der Transfer des englischen U21-Nationalspielers hatte sich in den vergangenen Tagen abgezeichnet, nun ist er offiziell. Kennie spielt in der kommenden Saison auf Leihbasis in der Veltins-Arena.

​​Nach der U21-EM in Italien und San Marino wird Kennie auf Schalke aufschlagen. In Everton steht der Rechtsverteidiger noch bis 2022 unter Vertrag.


"Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Jonjoe Kenny zum FC Schalke 04 zu holen. Damit haben wir die freie Planstelle des Rechtsverteidigers im Profikader nach unseren Vorstellungen besetzt", freute sich Sportvorstand Jochen Schneider. 


"Mein Dank gilt insbesondere unserem Technischen Direktor Michael Reschke, dem Scouting-Team und unserem Chef-Trainer David Wagner, der Jonjoe aus der englischen Premier League kennt", so Schneider weiter.


Kennie selbst zeigte sich erfreut. Er wird nach dem U21-Turnier etwas später in die Vorbereitung einsteigen: "Es ist eine große Chance für mich, in ein neues Land zu kommen und meine Fähigkeiten auf einer großen Bühne bei Schalke zu präsentieren. Der S04 ist ein Verein mit einer beeindruckenden Geschichte und fantastischen Fans. Ich bin froh, hier zu sein und kann kaum erwarten, dass es losgeht."