​​Die Vögel zwitscherten es schon von den Dächern, nun scheint der Deal abgeschlossen zu sein. Jonjoe Kenny wechselt vom FC Everton zum ​FC Schalke 04. Die Königsblauen füllen mit dem Engländer eine wichtige Baustelle im Team. Nach Angaben von Sky Sport News HD steht die offizielle Verkündung des Transfer kurz bevor.


Der 22-jährige Rechtsverteidiger der Toffees soll als sicherer Back-Up zu Stammspieler Daniel Caligiuri eingeplant werden. Die Position hinten rechts musste auf Schalke im Laufe der Saison immer mal wieder provisorisch besetzt werden, mit Kenny erhofft man sich nun eine qualitative Lösung. Ob sich Schalke im Rahmen der geplanten Leihe eine Kaufoption gesichert hat, ist noch nicht bekannt.


Der Engländer spielte bei Everton eher eine Nebenrolle und kam in der abgelaufenen Premier League-Saison lediglich auf 10 Einsätze. Kenny wurde bei den Toffees ausgebildet. Schalke 04 wäre das erste große Abenteuer seiner Karriere, in der er neben seinem Engagement beim FC Everton nur zwei Kurzleihen vorweisen kann.