​Die deutsche U21-Nationalmannschaft will bei der ​anstehenden EM in Italien und San Marino (16. bis 30. Juni) ihren Titel verteidigen. Am Freitagmorgen gab Bundestrainer Stefan Kuntz sein finales 23-köpfiges Aufgebot bekannt.


Bereits am Donnerstagabend musste der DFB den ​endgültigen Kader der UEFA übermitteln, am Freitagmorgen wurde dieser dann auch öffentlich bekannt gegeben. Kuntz musste sich entscheiden - und vier Spieler vorzeitig in den Urlaub schicken.


Getroffen hat es dabei: Lukas Klünter, Jordan Torunarigha (beide Hertha BSC), Janni Serra (Holstein Kiel) und Cedric Teuchert (FC Schalke 04).


Mit diesem Kader gehen die DFB-Junioren die Mission Titelverteidigung an: