Pierre-Michel Lasogga hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Und der liegt nicht auf der Insel, also spielt nicht in der vom Ex-​HSV-Stürmer favorisierten ​Premier League. Lasogga zieht es in den nahen Osten, genauer gesagt zum Al-Arabi Sports Club nach Katar.


Beim Hauptstadtklub aus Doha unterschreibt Lasogga einen Vertrag über drei Jahre, wie Al-Arabi via Twitter mitteilte.


Sportlich gesehen dürfte das "Abenteuer" Katar nicht all zu anspruchsvoll sein, finanziell dagegen an "Premier-League-Niveau" heranreichen. Lasogga dürfte dort wohl als Nachfolger von Wilfried Bony eingeplant sein. Der Angreifer von der Elfenbeinküste kickte in der abgelaufenen Saison auf Leihbasis in Katar, spielte zuvor schon bei ​Manchester City, Stoke und Swansea in England.