​Explosive Stimmung beim ​FC Chelsea vor dem ​Europa-League-Finale am Mittwochabend (21 Uhr) gegen Stadtrivale ​FC Arsenal. Beim Abschlusstraining der Blues staubte Trainer Maurizio Sarri wutentbrannt in die Kabine und ließ seine Spieler verdutzt zurück.


Was war passiert? Angreifer Gonzalo Higuain und Innenverteidiger David Luiz lieferten sich nach einem eigentlich harmlos wirkenden Zweikampf ein Wortgefecht. Ihr italienischer Coach gefiel das offenbar so überhaupt nicht - mit all seinem Temperament riss er sich seine Kappe vom Kopf und kickte sie mehrmals mit dem Fuß weg, bevor er in die Kabine stapfte.


Kein gutes Zeichen also vor dem Endspiel. Schließlich geht es für beide Teams um die einzig verbliebene Titelchance - und für Sarri darum, aus einer mäßigen Saison eine gute zu machen.


Aber seht selbst - das Video von Sarris Trainingsausraster:

​​