​Die alte Spielzeit ist erst seit wenigen Tagen vorbei, da wirft schon die neue Saison 2019/20 ihre Schatten voraus. Die Topklubs werden natürlich wieder an ihren Kadern feilen, um im kommenden Jahr ihre Ziele zu erreichen.


So könnten die prominentesten Teams der europäischen Topligen in der neuen Saison auflaufen:


1. Arsenal

Pierre-Emerick Aubameyang,Alexandre Lacazette

Beim ​FC Arsenal wird es wohl keine großen Veränderungen geben. Lediglich ein neuer Flügelspieler könnte kommen - David Neres ist ein heißer Kandidat. 


(4-2-3-1) Leno; Kolasinac, Koscielny, Holding, Bellerin; Torreira, Guendouzi; Özil, NERES , Lacazette; Aubameyang.


2. Atletico

FBL-FRA-LIGUE 1-RENNES-MONACO

Durch die bevorstehenden Abgänge von Diego Godin, Lucas Hernandez und Antoine Griezmann wird sich bei Atletico einiges tun. Mit Alex Telles und Hector Herrera werden wohl zwei Stars vom FC Porto kommen - in der Offensive könnte Radamel Falcao zurückkehren..


(4-4-2) Oblak; Arias, Gimenez, Savic, ALEX TELLES; HECTOR HERRERA, Saul, Thomas, Lemar; D. Costa, FALCAO.


3. FC Bayern

Leroy Sane,Andros Townsend

Der ​FC Bayern wird in diesem Sommer einige prominente Transfers tätigen, so viel steht fest. Lucas Hernandez und Leroy Sané (sofern er denn wirklich kommt) sind als sofortige Stammspieler eingeplant.


(4-2-3-1) Neuer; Kimmich, Süle, HERNANDEZ, Alaba; Thiago, Goretzka; SANÉ, Müller, Coman; Lewandowski.


4. FC Barcelona

FBL-ESP-LIGA-LEVANTE-ATLETICO

Da ​Barça in der Champions League erneut der ganz große Wurf verwehrt bleibt, könnten auch die Katalanen einige Transfers eintüten. Frenkie De Jong ist bereits fix, Matthijs de Ligt und Antoine Griezmann könnten folgen.


(4-3-3) Ter Stegen; Semedo, Pique, DE LIGT, Jordi Alba; DE JONG, Busquets, Arthur; GRIEZMANN, Messi, Suárez.


5. BVB

Julian Brandt

Der ​BVB hat schon früh drei Ausrufezeichen gesetzt und mit Nico Schulz, Thorgan Hazard und Julian Brandt prominente Namen verpflichtet.


(4-2-3-1) Bürki; Piszczek, Akanji, Diallo, SCHULZ; Witsel; Sancho, Reus, BRANDT, T. HAZARD; Alcacer.


6. FC Chelsea

Christian Pulisic

Nach derzeitigem Stand darf der ​FC Chelsea im Sommer keine Spieler verpflichten. Gut, dass man bereits im Winter mit Christian Pulisic vorgesorgt hat. Leihspieler Tammy Abraham könnte das Sturmzentrum besetzen - je nachdem, wie man mit Gonzalo Higuain plant. 


(4-1-2-3) Kepa; Alonso, David Luiz, Rüdiger, Azpilicueta; Jorginho; Kante, Loftus-Cheek, Hudson-Odoi; PULISIC, ABRAHAM.


7. Inter

FBL-ESP-LIGA-ATLETICO-SEVILLA

Bei Inter könnte sich im Sommer einiges tun. Bei Star-Stürmer Mauro Icardi stehen die Chancen auf einen Wechsel nach wie vor hoch - mit Edin Dzeko sollen sich die Nerazzurri bereits auf einen Transfer geeinigt haben.


(4-2-3-1) Handanovic; DARMIAN, Skriniar, GODIN, Asamoah; Brozovic, BARELLA; SARABIA, Nainggolan, Politano; DZEKO.


8. Juventus

Sergej Milinkovic-Savic

Ähnlich wie Barça hatte sich auch ​Juve in der Königsklasse mehr ausgerechnet. Im Sommer könnte man daher prominent shoppen. Aaron Ramsey ist bereits fix, mit Sergej Milinkovic-Savic soll sich die Alte Dame zumindest einig sein.


(4-3-3) Szczesny; Cancelo, Bonucci, Chiellini, Alex Sandro; Emre Can, RAMSEY, MILINKOVIC-SAVIC; CHIESA, Cristiano Ronaldo, Mandzukic.


9. Liverpool

TOPSHOT-FBL-EUR-C1-LIVERPOOL-BARCELONA

Beim ​FC Liverpool wird sich im Sommer nichts an der Stammelf verändern. Warum auch? Man spielte die beste Premier-League-Saison seiner Vereinshistorie und steht im Finale der Champions League.


(4-3-3) Alisson; Robertson, Van Dijk, Gomez, Alexander-Arnold; Henderson, Fabinho, Keita; Mane, Firmino, Salah.


10. ManCity

FBL-FRA-LIGUE1-NIMES-LYON

Nachdem ​City in der Königsklasse erneut hinter den Erwartungen zurückblieb, wird Pep Guardiola seinen Kader weiter justieren. Auf der Sechserposition sowie hinten links muss frisches Blut her.


(4-2-3-1) Ederson; Walker, Stones, Laporte, CHILWELL; NDOMBELE, De Bruyne; Foden, Bernardo Silva, Sterling; Aguero.


11. Manchester United

Wilfried Zaha

Obwohl ​United unter Ole-Gunnar Solskjaer ein Zwischenhoch erlebte, war die abgelaufene Saison im Endeffekt eine zum Vergessen. Daher müssen die Red Devils im Sommer ordentlich aufrüsten und die halbe Startelf umbauen.


(4-3-3) De Gea; WAN-BISSAKA, MAGUIRE, Lindelof, Shaw; FERNANDES, NIGUEZ, Pogba; ZAHA, Martial, Rashford


12. Milan

FBL-FRA-LIGUE1-MONACO-NICE

Da Milan die Champions League verpasst hat, wird der Sommer erst zeigen, ob Stars wie Gigio Donnarumma, Suso und Alessio Romagnoli gehalten werden können. Auf jeden Fall müssen aber neue Flügelspieler her.


(4-3-3) Donnarumma; Conti, Musacchio, Romagnoli, Rodriguez; Kessie, SENSI, Paquetà; SAINT-MAXIMIN, Piatek, EVERTON.


13. Napoli

Hirving Lozano

In der abgelaufenen Saison reichte es für Napoli mal wieder "nur" für den 2. Platz in der Serie A. Um Platzhirsch Juventus anzugreifen, sollen daher Hochkaräter wie Kieran Trippier und Hirving Lozano zu den Partenopei stoßen.


(4-4-2) Meret; TRIPPIER, Maksimovic, Koulibaly, Ghoulam; Callejon, FORNALS, Fabian Ruiz, LOZANO; Insigne, Milik.


14. Marseille

FBL-ITA-SERIEA-AS ROMA-FIORENTINA

Bei OM dürfte sich in der neuen Saison einiges verändern. Auf der Trainerbank wird mit Andre Villas-Boas ein prominenter Name Platz nehmen, zudem soll sich Cengiz Under im Visier des Traditionsklubs befinden.


(4-3-3) LECOMTE; Sakai, Kamara, Caleta-Car, DALBERT; Lopez, Luiz Gustavo, SAMASSEKOU; Ocampos, Balotelli, CENGIZ UNDER.


15. Paris SG

TOPSHOT-FBL-FRA-CUP-PSG-PONTIVY

Für PSG gab es in der abgelaufenen Saison nur einen Titel: die Meisterschaft. Viel zu wenig für das französische Topteam, das daher wieder einkaufen gehen wird. 


(4-3-1-2) Areola; Bernat, T. Silva, Marquinhos, Kehrer; ALLAN, Verratti, VAN DE BEEK; Neymar, ICARDI, Mbappé.


16. Real Madrid

Eden Hazard

Bei ​Real Madrid deutet alles darauf hin, dass Eden Hazard in der kommenden Saison für die Königlichen auflaufen wird. Auch die Spur zu Tottenhams Christian Eriksen ist sehr heiß.


(4-3-1-2) Courtois; Marcelo, Ramos, Varane, Carvajal; Modric, Kroos, Casemiro; ERIKSEN, HAZARD, Benzema.


17. Tottenham

FBL-ENG-PR-FULHAM-CARDIFF

Die Spurs haben mal wieder eine starke Saison hingelegt und sogar das Finale der Champions League erreicht. Lediglich im Mittelfeld könnten Veränderungen vorgenommen werden.


(4-4-2) Lloris; Rose, Alderweireld, Vertonghen, Aurier; SESSEGNON, Dier, CEBALLOS, Alli; Son, Kane.