​Die deutsche Nationalmannschaft muss zum Abschluss der Saison noch zweimal in der EM-Qualifikation ran. Am 8. Juni geht es für Jogis Jungs zunächst nach Weißrussland, bevor am 11. Juni das Heimspiel in Mainz gegen Estland ansteht. Der Bundestrainer nominierte dazu sein Aufgebot - Mario Götze fehlt erneut.


Nach dem Sieg zum Auftakt der Qualifikation in den Niederlanden, heißt es für die DFB-Kicker zum Ende der Saison gegen Weißrussland und Estland zwei Pflichtsiege einzufahren. Bundestrainer Joachim Löw vertraut dabei u.a. auf die Rückkehrer Jonas Hector und Julian Draxler, Toni Kroos (Muskelbeschwerden) und Marc-André ter Stegen (Knieprobleme) fehlen dagegen. Der zuletzt angeschlagene Manuel Neuer wurde zunächst nominiert - sein Einsatz entscheidet sich jedoch erst in den nächsten Tagen.


Am 8.6. tritt der dreifache Europameister in Weißrussland an (20.45 Uhr). Am 11.6. geht es in Mainz gegen Estland (20.45 Uhr). Im Vorfeld der Partien wird erstmals ein Trainingsspiel der Nationalmannschaft live übertragen. RTL Nitro zeigt am 5. Juni (ab 17.30 Uhr) den 60-minütigen ​Trainingskick auf dem Aachener Tivoli.


Der Kader im Überblick: