Seit Sonntagnachmittag stehen die vier Relegationsteilnehmer fest. Der ​VfB Stuttgart (Platz 16, Bundesliga) ist im "Nachsitzen" gegen den ​1. FC Union Berlin (Platz 3, 2. Bundesliga) gefordert. Der ​FC Ingolstadt 04 (Platz 16, 2. Bundesliga) und der SV Wehen Wiesbaden (Platz 3, Dritte Liga) kämpfen um den freien Platz im deutschen Fußball-Unterhaus.


Die wichtigsten Infos zu beiden Duellen gibt es hier zusammengefasst.


Terminierung - Relegation 1. Bundesliga

Paarung        
VfB Stuttgart - 1. FC Union Berlin
Datum Hinspiel: Donnerstag, 23.05.2019 in Stuttgart                    
Rückspiel: Montag, 27.05.2019 in Berlin
Anpfiff jeweils um 20:30 Uhr

Übertragung

Beide Partien werden nicht im Free-TV zu sehen sein. Wer die Relegationsspiele live mitverfolgen möchte, benötigt dafür den Eurosport Player.


Formkurve

Der VfB Stuttgart hat sich seit dem Trainerwechsel achtbar aus der Affäre gezogen. Unter der Regie von Interimstrainer Nico Willig fuhren die Schwaben aus den letzten vier Ligaspielen sieben Punkte ein. Zuletzt trennte man sich vom ​FC Schalke 04 mit einem torlosen Remis.


Union Berlin sammelte an den letzten vier Spieltagen ebenfalls sieben Zähler. Am Sonntagnachmittag kamen die Eisernen beim ​VfL Bochum nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus und verpassten damit den direkten Aufstieg.


Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Terminierung - Relegation 2. Bundesliga

​Paarung  ​SV Wehen Wiesbaden - FC Ingolstadt 04
​Datum​Hinspiel: Freitag, 24.05.2019 in Wiesbaden   
Rückspiel: Dienstag, 28.05.2019 in Ingolstadt                      
​Anpfiff​jeweils um 18:15 Uhr

Übertragung

Anders als bei der Relegation der 1. Bundesliga gibt es die beiden Duelle nicht nur im Eurosport Player, sondern auch im Free-TV beim ZDF zu sehen.


Formkurve

Wehen Wiesbaden präsentierte sich in den vergangenen Wochen in guter Verfassung und entschied die letzten vier Ligaspiele allesamt für sich. Am Sonntag zwangen die Hessen den KFC Uerdingen 05 mit 3:2 in die Knie. 


Dank eines starken Schlussspurts hat der FC Ingolstadt die Chance auf den Klassenerhalt gewahrt. Neun Punkte sprangen für die Schanzer an den letzten vier Spieltagen heraus. Zum Abschluss kassierte die Mannschaft von Interimstrainer Tomas Oral beim ​1. FC Heidenheim eine 2:4-Niederlage.


Modus & Regeln

Bei gleicher Trefferanzahl nach Hin- und Rückspiel gilt die Auswärtstorregel. Führt dies nicht zu einer Entscheidung, gibt es nach dem Rückspiel Verlängerung und gegebenenfalls Elfmeterschießen. Die DFL hat zu dieser Saison eine Neuerung eingeführt. In der Verlängerung ist nun auch eine vierte Auswechslung möglich. Bei allen vier Partien kommt sowohl die Torlinientechnologie als auch der Video-Assistent zum Einsatz.