​Der Kapitän bleibt an Bord: Vedad Ibisevic hat seinen auslaufenden Vertrag bei ​Hertha BSC verlängert. Die Hertha gab dazu auch die Vertragsverlängerung von Maximilian Mittelstädt sowie drei weiteren Youngstern bekannt. Von Celtic Glasgow kommt Innenverteidiger Dedryck Boyata.


"Vedad ist unser Kapitän und eine absolute Führungspersönlichkeit. Er hat in seiner langen Karriere alles erlebt und dient vor allem den jungen Spielern als Vorbild. Außerdem hat er auch in dieser Saison bewiesen, wie wichtig er sportlich für die Mannschaft ist, deshalb sind wir froh, ihn weiter bei Hertha BSC zu haben", erklärte BSC-Manager Michael Preetz die Vertragsverlängerung mit dem 34-Jährigen. Ibisevic hat auch in der nun abgelaufenen Saison mit zwölf Pflichtspieltreffern seinen Wert für das Team unter Beweis gestellt.


Der bosnische Routinier zeigte sich ebenfalls glücklich: "Ich fühle mich hier nach wie vor sehr wohl hier und habe in den vergangenen Monaten gemerkt, dass der Körper noch mitspielt und ich weiter Fußball spielen möchte. Die Gespräche liefen gut und es war schnell klar, dass wir gemeinsam weitermachen."


Mittelstädt langfristig gebunden


Über die länge der Vertragslaufzeit machte die Hertha keine Angaben. Wahrscheinlich ist wohl eine Laufzeit von einer Saison. Längerfristig hat dagegen Eigengewächs Maximilian Mittelstädt verlängert. Der 22-jährige U21-Nationalspieler stand noch bis 2020 unter Vertrag, nun wurde das Arbeitspapier vorzeitig "langfristig" ausgedehnt, wie die Berliner bekannt gaben.


"Als Spieler aus unserer Fußball-Akademie hat sich Maxi in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt verbessert. In der abgelaufenen Saison hat er noch einmal einen Schritt gemacht. Wir sehen noch mehr Potenzial bei ihm und sind glücklich, dass wir ihn davon überzeugt haben, dass Hertha BSC für seine weitere Entwicklung genau der richtige Verein ist. Wir werden in Zukunft noch viel Freude an ihm haben", so Preetz. 


Für Mittelstädt gab es wohl keinen Zweifel an einer Verlängerung: "Hertha BSC ist mein Verein. Jeder weiß, dass ich schon als kleiner Junge davon geträumt habe, im Olympiastadion zu spielen. Ich freue mich, dass der Verein langfristig mit mir plant. Das Vertrauen möchte ich zurückzahlen und meinen Teil dazu beitragen, den größtmöglichen Erfolg zu haben."


Dazu wurden auch die Arbeitspapiere von Florian Baak, Dennis Jastrzembski und Nils Körber öffentlich. Körber wird dabei für eine weitere Saison an den VfL Osnabrück verliehen.


Dedryck Boyata kommt ablösefrei

FBL-EUR-C3-CELTIC-ROSENBORG

Dazu gab die Hertha auch die Verpflichtung des belgischen Innenverteidigers Dedryck Boyata bekannt. Der 28-Jährige kommt ablösefrei von Celtic Glasgow. "Wir hatten Dedryck schon seit längerem in unserem Blickfeld und sind von seinen Qualitäten voll und ganz überzeugt. Wir sind uns sicher, dass er eine echte Verstärkung für unsere Defensive darstellt", freute sich Preetz.