Jonas Carls hat seinen ersten Profi-Vertrag unterschrieben. Der 22-jährige Linksverteidiger hat auf Schalke einen Kontrakt bis 2022 erhalten. Damit treibt ​Königsblau die Planungen weiter voran.


Am Sonntag wurde bereits die ​Verpflichtung von Michael Reschke als Technischer Direktor verkündet, kurze Zeit später gab S04 die ​Vertragsverlängerung mit Keeper Michael Langer bekannt. Mit Jonas Carls folgte die dritte Personalentscheidung. 

Der 22- Jährige kam im Sommer 2017 von der zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg nach Schalke und etablierte sich in der Folge zum Stammspieler in der Oberliga-Reserve. Unter Huub Stevens feierte Carls am 30. Spieltag sein Bundesligadebüt. Beim 2:5 gegen Hoffenheim stand der Youngster 90 Minuten auf dem Platz. Insgesamt stand der 22-Jährige noch sechs weitere Male im Spieltagskader der Profis, blieb aber ohne weiteren Einsatz.


Nun also die Beförderung ab Sommer. "Ich bin sehr glücklich, dass ich meinen ersten Profivertrag beim FC Schalke 04 unterschrieben habe. Damit ist ein Kindheitstraum für mich in Erfüllung gegangen", freute sich Carls.